Kontaktieren Sie uns unter +49 (0)89 / 381686250

Google verbessern

Sie möchten Ihre Platzierung bei Google verbessern? Wir raten Ihnen dabei nach folgendem Schema vorzugehen:

1. Set-Up

  • Keywordrecherche
  • Webseitenanalyse (siehe hierzu unsere Kurzanalyse oben)
  • Wettbewerbsanalyse
  • Webauswertungen

2. OnPage

  • Schaffung von themenrelevantem Inhalt
  • Verbesserung der internen Verlinkung

3. Initial Linkbuilding

  • Kurzfristiger Linkaufbau
  • Messung der kurzfristigen Resonanz bei Google

4. Review + Adjustments

  • Meldungen bei Google Webmaster Tools
  • Darstellung der Website in den Suchergebnislisten
  • Beseitigung des sich daraus ergebenden Korrekturbedarfes

5. Start Linkbuilding

  • Fortlaufender Prozess (Intensität an Konkurrenzdruck angepasst)

WEBSITE ZIELE ERREICHEN

Wenn Sie sich dabei an die Webmaster Guidelines von Google halten und eine hohe Linkresonanz Ihrer Website erzielen, werden Sie ihr Ranking bei Google verbessern.

Haben Sie es erst einmal geschafft, dass viele Besucher über einen passenden Begriff auf Ihre Seite gekommen sind, haben Sie das erste Ziel schon erreicht: Traffic. Allerdings wird die bloße Generierung von Traffic nicht das Hauptziel einer Seite sein, die verkaufen soll.

Damit jedoch Ihr Webseitentraffic in Ihre eigentlichen Ziele (Anfragen, Bestellungen, Downloads etc.) umgewandelt werden kann, müssen Sie auf Ihrer Website selbst direkt die Lösung für das vom Nutzer vorgegebene Problem anbieten oder ein seinem Bedarf entsprechendes Produkt vorstellen.

Im Detail ist dieses Vorgehen selbstverständlich an die jeweiligen Rahmenbedingungen eines jeden Unternehmens anzupassen, allerdings ist die Beachtung der o.g. Schritte die vereinfachte Vorgehensweise, mit der Sie die Resonanz bei Google verbessern können.

Für weitere Unterstützung stehen wir Ihnen unverbindlich und kostenlos mit einfachen Tipps zur Verfügung. Sollten Sie weitere Unterstützung benötigen, beraten wir Sie auch gerne in einem persönlichen Gespräch.

Bitte bewerten Sie diese Seite.